Literatursommerfest

Unser Literatursommerfest 2022 steht im Zeichen des 100. Geburtstags von Walter Höllerer am 19. Dezember. Das Jubiläumsjahr startet im Sommer mit einer großen Sonderausstellung zu Walter Höllerer, dem Gründer des Literaturarchivs. Orte und Ortswechsel werden dabei im Mittelpunkt stehen, auch deren Einfluss auf das lyrische Werk Walter Höllerers. Die Ausstellung mit dem Titel "Ich sah, ich hörte" wird im Rahmen des Sommerfests eröffnet.

Auch die Lesungen und Gespräche stehen bei unserem diesjährigen Sommerfest mit Walter Höllerer, seinem Werk und seinem Literaturbegriff in Verbindung. Der Büchnerpreisträger Marcel Beyer wird seinen Gedichtband "Dämenenräumdienst" vorstellen, die Berliner Lyrikerin Nadja Küchenmeister bringt ihre Gedichtsammlung "Der Glasberg" mit.

Uwe Timm, bekannt für seine Romane, die deutsche Geschichte in feinen Beobachtungen nachzeichnen, stellt am 16. Juli seinen Essayband "Der Verrückte in den Dünen" vor. Es geht um Utopien in der Literatur.

Wie in den letzten Jahren verbinden wir das Sommerfest mit der ordentlichen Mitgliederversammlung des Vereins Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg e.V.

Eintritt: 20 €, ermäßigt 15 €.

Karten unter Tel 09661/ 815959-0 oder info@literaturarchiv.de
Bis 21. Dezember 2022: Sonderausstellung zu Walter Höllerers 100. Geburtstag

Programm Literatur-Sommerfest 16. Juli 2022